Dezemberanfang: 4 Gefühlslagen

4 Gefühlslagen im Dezember…

Ich bin im Weihnachtsstress: Gefühlslage Nr. 1 momentan. Weihnachten rückt immer näher und ich habe wie die meisten noch nicht alle Geschenke. Dazu kommt viel Uni & Blog-Work, was das ganze noch in den Hintergrund rücken lässt. Aber mir ist es dennoch ganz wichtig, auch mal zur Ruhe zu kommen, sich Freunden & der Familie zu widmen und abzuschalten. Ich bin deshalb gerade auf der Suche nach meinem Gleichgewicht zwischen Verpflichtungen und dem, was meinem Körper gut tut.

P.S.: Wenn ihr noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken für Fitness-Liebhaber seid, schaut doch bei meinem Geschenke Blogpost vorbei.

Ich bin auf einem VFB Spiel gewesen und hatte Fangefühle: Am Montag ging es für mich und meine Freunde auf ein VFB Spiel ins Stadion. Zum Heimspiel gegen Hannover 96. Wir hatten Tickets in der Canstatter Kurve, was einfach der Wahnsinn war. Hier ist die Stimmung total mitreißend und man wird sofort in den Fußballsog gezogen, selbst wenn man eigentlich nicht viel mit Fußball zu tun hat. Ich hatte schon befürchtet, dass es viel zu kalt sein wird, aber durch die jubelnde Menge und die Atmosphäre hat man die Kälte kaum gespürt. Ich kann euch allen empfehlen, auf jeden Fall mal so ein Spiel mitzunehmen! 

Ich bin Kaffetrinker geworden: Ich glaube es selbst noch kaum und weiß gar nicht ob es positiv oder negativ ist – aber ich habe eine Kaffeemaschine 😀 Bis vor ca. 1.5 Jahren habe ich noch überhaupt keinen Kaffee getrunken, als ich aber mein 6-Monatiges Praktikum gemacht habe, kam ich nicht mehr drum rum. Sonst hätte ich das frühe Aufstehen nie gepackt. Seitdem trinke ich aber öfters im Restaurant, unterwegs oder in der Uni Kaffee. Allerdings wollte ich mir nie eine Kaffeemaschine anschaffen, da ich meinen Konsum nicht auch noch fördern wollte. Nun ist aber doch eine eingezogen, damit ich in der Klausurenphase im Februar voller Energie bin und etwas Geld spare, wenn ich mir nicht immer unterwegs einen holen muss. Es wurde übrigens eine kleine süße Padmaschine von Senseo. Den Milchaufschäumer wünsche ich mir dann zu Weihnachten 🙂

Ich bin hoffentlich bald Fitnesstrainer: ENDLICH! ERLEICHTERUNG! Am 17. Dezember ist es soweit: Nach 1/2 Jahr Lernen, Schwitzen und Üben habe ich meine Fitnesstrainer B-Lizenz Prüfung. Drückt mir die Daumen und wünscht mir Glück. Ich hoffe so sehr, dass es am Samstag klappt. In diesem Blogpost habe ich euch übrigens mehr über die Ausbildung erzählte wenn ihr daran Interesse habt.

Das könnte dir auch gefallen

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.