Fit durch den Advent – Sixpack Workout

Heute darf ich euch ein spannendes Projekt vorstellen, dass sich über die nächsten 3 Sonntage erstecken wird. Die „Fit durch den Advent“ Reihe von Marie, Mary und mir. Wir werden euch jeden Sonntag ein tolles Workout für zu Hause oder das Fitnessstudio vorstellen, damit ihr in der Weihnachtszeit ein paar Kekse mehr essen könnt 🙂 Ich starte heute mit einem Sixpack Workout!

Vor dem Training ist es ratsam, sich kurz aufzuwärmen. Das muss gar nicht lange sein, sondern es reichen 5 Minuten auf dem Laufband/Crosstrainer (im Gym) oder 5 Minuten auf der Stelle rennen, wenn ihr zu Hause trainiert. Danach kann es schon mit dem Sixpack Workout los gehen!

Übung 1: Crunches: Wir starten mit einer Standardübung, den Crunches. Hierzu mit dem Rücken auf den Boden legen und die Beine aufstellen. Die Hände ganz leicht an den Hinterkopf anlegen. Nun kommen wir mit Hilfe unserer Bauchmuskulatur leicht nach oben und dann wieder nach unten. 3×20 Stück mit 30 Sekunden Pause

Übung 2: Seitstütz: Nun kommen wir in eine Seitlage, stellen die Füße auf und stützen uns auf die untere Hand. Die andere Hand liegt locker am Körper. Diese Position halten wir für 30 Sekunden. Danach wird die Seite gewechselt. 6×30 Sekunden (3 pro Seite)

Hose: CEP       Oberteil: Nike      Schuhe: Nike Thea via Footlocker     Matte: Decathlon

Übung 3: Beinheben: Wir legen uns wieder flach auf den Rücken. Danach heben wir beide Beine an, bis ein 90 Grad Winkel erreicht wurde. Dann senken wir die Beine wieder leicht ab, allerdings ohne den Boden zu berühren. Danach werden die Beine wieder nach oben gehoben. 3×15 Stück

Übung 4: Planks: Wir gehen in eine Liegestützposition, stellen aber unsere Unterarme auf den Boden auf. Unser Körper muss eine Linie bilden und komplett angespannt sein. Diese Position halten wir 3x für 1 Minute.

Übung 5: Two point bridge: Wir gehen in Liegestützposition. Von dort strecken wir entgegengesetzt ein Bein nach hinten und einen Arm nach vorne. Wir kommen wieder in die Ausgangsposition und wiederholen alles nur mit dem anderen Bein und Arm. 3x 20 Wiederholungen.

Wenn euch das Workout gefallen hat, schaut unbedingt nächsten Sonntag bei Marie (18.12) vorbei und übernächsten (25.12) bei Mary. Dort gibt es die Fortsetzung unserer Reihe. Viel Spaß beim Trainieren ♥

Das könnte dir auch gefallen

8 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.