# Unlimited – Hol das Beste aus dir raus

DSC_0222Hattet ihr auch schon einmal das Gefühl unbezwingbar zu sein? Keine Grenzen zu spüren & sich in der Lage fühlen, alles schaffen zu können? In diesem Blogpost möchte ich euch von einem persönlichen Moment erzählen, in dem ich mich „Unlimited“ gefühlt habe und euch ein Workout vorstellen, bei dem ihr zeigen könnt was in euch steckt.

Wie ihr wisst, mache ich zur Zeit hauptsächlich schweres Krafttraining. Cardio  nehme ich mir zwar immer vor, kommt dann aber doch seltener vor als ich es geplant habe. Im Sommer ist es mir mal zu heiß zum Laufen gehen, im Winter zu kalt – so finde ich oft meine Ausrede. Anfang Mai kam dann meine Freundin Diana während einer Frühstückssession auf die Idee, uns zum 8km Run in Stuttgart für den nächsten Monat anzumelden. Das war so eine spontane Idee, das ich gleich ja gesagt und das Ticket bestellt habe, ohne groß darüber nachzudenken. Schon einen Tag später kamen dann aber Zweifel auf – schaffe ich das überhaupt? Ich bin 2016 noch keine so weite Strecke gelaufen, sondern immer nur kurze Laufrunden mit 4-6km, die mir völlig gereicht haben. Viel Zeit zum Trainieren war auch nicht mehr, da der Run 3 Wochen nach unserem Entschluss schon stattfand. Als es dann soweit war, habe ich mich erst total verrückt gemacht, da ich nicht am hinteren Ende laufen wollte und vor allem Diana nicht ausbremsen wollte. Auch der 1. Kilometer war sehr sehr hart für mich, da wir in der 1. Starter-Gruppe mitgelaufen sind, die ein ultra hohes Tempo draufhatte. Ich dachte mir schon wieder innerlich „Ich muss mich nach hinten fallen lassen“. Doch dann habe ich die schlechten Gedanken aus meinem Kopf vertrieben, nur noch an den Run gedacht und wie es ist, im Ziel zu sein. Ich habe mich von den Zuschauern am Rand antreiben lassen und wurde einfach von der Masse mitgerissen. So gingen die 8km total schnell vorbei uns auf die Zeit unter 45 Minuten bin ich wirklich sehr stolz! Obwohl ich es davor nie gedacht habe, würde ich jedes Mal wieder bei einem solchen Lauf mitmachen, da das Gefühl einfach alles schaffen zu können das Beste ist.ntc_workout_nike_gold_black_lila

Mein Tipp also an euch: Setzt euch Ziele die realistisch, aber auch herausfordernd sind. Vertreibt die schlechten Gedanken aus eurem Kopf und fokussiert euch in dem Moment auf das, was ihr erreichen wollt. Seid stark, seid unbezwingbar, seid unlimited.

Passend zum Motto „Hol das Beste aus dir raus“ stelle ich euch heute zum #traintuesday ein knackiges NTC Workout vor. Und zwar das Workout Gabby Douglas: The perfect Alignment. Es ist ein sehr kurzes  Workout, das vor allem die Bauchmuskeln stabilisiert und stärkt.

flatter_nike_workout_ntc

Auch die Schuhe des Outfits sind etwas ganz Besonderes: Die NIKE FREE CONNECT GOLD LTD. Der Schuh steht für Stärke, Power und Perfektion und eignet sich perfekt für Cardio, Fitness- und Zirkeltraining. Am Besten ist: Er ist ultraleicht zu tragen. Ab heute gibt es den Schuh limitiert zu kaufen!

Bei diesem Workout werden 15 Durchgänge jeweils 1 Minute durchgepowert – also perfekt, wenn man nur Zeit für ein kurzes Workout hat. Das Equipment, was ihr dafür braucht, ist eine Yoga-Matte.

Die 15 Durchgänge bestehen aus 5 Übungen, die jeweils 3x ausgeführt werden:

  • Side Plank mit Beinheben
  • Seitliches Beinkreisen
  • Flutters mit gestrecktem Bein
  • Seitliches Anheben der Beine
  • Roll-Ups

Wenn ihr die NTC App noch nicht habt, könnt ihr sie ganz einfach auf euer Smartphone herunterladen. Sie ist sowohl für Android als auch für Apple erhältlich. Mit dem Hashtag #traintuesday könnt ihr euren Eindruck vom Workout auch mit der gesamten Community sharen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich unter „Elena Bulkowski“ als Freund added, dann können wir uns gemeinsam motivieren!

Doch nicht nur beim Sport, beim Absolvieren der Workouts oder beim Laufen kann man sich unbezwingbar fühlen. Auch im privaten Leben, im Job oder im Alltag gibt es Momente, in denen man über sich hinauswächst. In welchen Situationen habt ihr euch schon „Unlimited“ gefühlt? Erzählt mir von euren Geschichten 🙂

In sportlicher Zusammenarbeit mit @nikewomen #NTCludwigshafen_nike_tights_top_lila

Das könnte dir auch gefallen

4 comments

  1. Wow wie toll! Oft sind spontane Aktionen einfach die Besten!
    Bei uns gibt es ja den JP Morgan-Lauf und da möchte ich nächstes Jahr auch dabei sein. Laufen ist normalerweise auch nicht meins und mit Cardio kann man mich auch jagen. Da werde ich dann aber vorher trainieren müssen 😀

  2. Toller Post – sehr inspirierend und motivierend! Ich bin ja total die unsportliche Nudel. Mein Freund ist wegen mir auch etwas faul geworden, aber ich habe mir fest vorgenommen, mit ihm trainieren zu gehen. Das wünscht er sich sehr und ich mir eigentlich auch, da ich auch gerne etwas fitter wäre. Allerdings habe ich extreme Angst vor weiteren Dehnungsstreifen. Ich habe leider sehr starke und sehr viele Dehnungsstreifen, die nicht nur „unschön“ aussehen, sondern auch oft jucken und auch mega empfindlich sind und wehtun. Als ich eine zeitlang etwas Sport mit meinem Freund gemacht habe, konnte ich praktisch zusehen, wie es zusätzlich immer mehr wurden. Zudem habe ich auch extreme Angst abzunehmen. Ich kann zurzeit glücklicherweise mein Idealgewicht halten, aber ich habe Angst, dass das, wenn ich Sport mache, wieder kippt. Wie auch immer – schöner Post! Hat echt Spaß gemacht, ihn zu lesen. Du hast einen sehr schönen Schreibstil!

    Liebe Grüße
    Lena

    1. Hallo Lena,

      oh das tut mir Leid 🙁
      Ich schätze du hast es schon bei verschiedenen Ärzten versucht?
      Auf jeden Fall gute Besserung, ich hoffe du bekommst das in den Griff :*

      Liebe Grüße,
      Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.