Warum erholsamer Schlaf für sportliche Erfolge so wichtig ist

Wir achten darauf, dass wir gesund und ausgewogen essen. Wir achten auf regelmäßiges und effektives Training. Oft vernachlässigen wird aber einen Faktor und das ist die Regeneration und vor allem unser Schlaf! Sie ist für unsere sportlichen Erfolge enorm wichtig und darf nicht unterschätzt werden. 

*Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Leesa entstanden (Werbung). Meine Meinung ist aber, so wie in jedem Blogpost, meine ganz eigene.

Doch warum ist Regeneration und ein erholsamer Schlaf so wichtig? Ich lasse einmal bewusst die Theorie der Stoffwechselprozesse aus, da diese den Umfang eines Blogposts sprengen würde. Ihr könnt euch aber mit Hilfe von Google tiefer in die Materie einlesen. Hier möchte ich nur eins sagen: Die Regeneration beeinflusst die Trainingsleistung maßgeblich. Nur wenn zwischen den Trainingseinheiten eine gute Regeneration stattfindet, kann die Leistung im nächsten Training verbessert werden und die Superkompensation tritt ein. Der wichtigste Teil dieser Regeneration ist unser Schlaf! Im Folgenden gebe ich euch ein paar kleine Tipps, wie ihr diesen eventuell noch verbessern könnt.

Tipp 1: Keine Elektrogeräte vor dem Schlafen: Schnell etwas am Handy machen, durch Instagram scrollen oder Netflix am Laptop schauen – dies alles sind Dinge, die ich eigentlich super gerne vor dem Schlafen gemacht habe. Ich dachte immer, dass mich diese Dinge entspannen und ich dann ruhig schlafen kann. Leider ist dem aber nicht so. Das komplette Gegenteil ist der Fall!

Tipp 2: Darauf achten, was ihr am Abend esst: Es kann sein, dass ihr Abends essen könnt was ihr wollt und immer gut schlafen könnt. Das ist aber bei vielen eben nicht der Fall und deshalb möchte ich auf dieses Thema hinweisen. Jeder Körper verarbeitet unterschiedliche Lebensmittel zu unterschiedlichen Tageszeiten anders. Dem einen liegt Obst/Gemüse am Abend schwer im Magen, dem anderen Milchprodukte. Probiert doch einmal gezielt zu testen, was euch am Abend gut tut, und bei was ihr eher ein unruhiges Gefühl im Bauch bekommt. Das kann manchmal enorm viel ausmachen!

Tipp 3: Eine gute Matratze kaufen: Wenn ihr ein unbequemes Bett und vor allem eine unbequeme Matratze habt, dann helfen alle anderen Tipps nur bedingt weiter. Bisher habe ich meine Matratze immer 5 Minuten im Ikea probegelegen und dann gekauft. Wirklich damit beschäftigt habe ich mich nicht. Dann wurde ich von Leesa gefragt, ob ich ihre Matratzen testen möchte. Ich dachte mir: Warum nicht. Und erst seit dieser Erfahrung weiss ich eine gute Matratze so richtig zu schätzen & kann wirklich jedem Leesa ans Herz legen. Warum?

  • Leesa hat 100 Tage Testzeit auf ihre Matratze. Ihr könnt also 100 Tage Probeliegen, was natürlich viel viel besser ist, als eine Matratze 5 Minuten im Geschäft zu testen. Gefällt sie euch nicht, könnt ihr sie ganz einfach zurückgeben und die Matratze wird an ein Charity Projekt gespendet. Es wird also keinesfalls unnötiger Müll oder Ähnliches produziert.
  • Die Leesa Matratze besteht aus 3 Schaumschichten. Diese sind perfekt aufeinander abgestimmt, sorgen für Komfort aber auch gleichzeitig für Funktionalität. Die Luftzirkulation wird somit optimiert und die Matratze ist einfach unfassbar bequem.
  • Wie ihr auf den Bilder sehen könnt, ist die Matratze dicker als die meisten normalen Matratzen. Sie sieht daher schon auf den 1. Blick sehr hochwertig aus und hält auch absolut alles was sie verspricht. Man will wirklich gar nicht mehr aufstehen!
  • Beim Transport ist die Matratze super klein und ihr könnt sie euch ganz bequem mit einem  Paket schicken lassen. Die Matratze geht beim Auspacken erst richtig auf. Das fand ich immer früher super anstrengend, dass man in einem kleinen Auto fast unmöglich eine Matratze transportieren konnte. Hier fällt diese Problem dann weg.
  • Für jede 10. verkaufte Matratze, wird eine Matratze gespendet! Tu dir etwas Gutes und bewirke so Gutes.

Wenn ihr euch für eine Leesa Matratze entscheidet, habe ich noch einen 25 Euro Rabattcode für euch: TRAINHARD25. Dies ist kein Affiliatelink und ich verdiene nichts daran, das ist einfach nur als Geschenk an euch gedacht ♥ Sollte es auf der Homepage gerade einen höheren Rabatt geben, könnt ihr über diesen Link hier bestellen – dann wird der Rabatt für euch automatisch um 25 Euro erhöht.

Meine Erfahrung mit der Matratze: Nachdem ich sie einige Wochen getestet habe, bin ich zu 100% zufrieden. Ich freue mich richtig auf das Schlafen und auf die bequeme Matratze. Was sehr positiv ist: Ich habe seit dem keine Verspannungen mehr im Nacken. Oft war es nämlich so, dass ich falsch gelegen bin und dann am Morgen alles verkrampft war. Das ist mit der neuen Matratze nicht mehr so! Auch die Temperaturregulation ist im Dachgeschoss super und man hat nicht das Gefühl, die ganze Matratze vollzuschwitzen. Alles in allem also wirklich top! Ich schlafe super gut.

Tipp 4: Entspannungsritual einführenDas muss gar nichts großes sein! Es reicht z.B. sich einen gute Nacht Tee zu machen oder den Tag 5 Minuten Revue passieren zu lassen. Der Körper merkt sich dass und weiß, dass er jetzt zur Ruhe kommen soll.
Wenn ihr noch hilfreiche Tipps für erholsamen Schlaf habt, immer her damit!

Das könnte dir auch gefallen

1 comment

  1. Hallo Elena,

    ich habe mir ebenfalls eine sehr ähnliche Matratze vor gut einem Jahr geholt und schlafe wirklich sehr gut darauf. Vorher hatte ich eine sehr günstige & dünne Matratze vom Betten-Discounter, bin allerdings auch sehr oft mit einem verspannten Nacken aufgewacht.

    LG Maik von http://zeitzuhanteln.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.