Die perfekten Ofenpommes!

offenpommes

Ihr hattet bisher auch öfters das Problem, dass eure selbstgemachten Pommes nicht wirklich gut werden? Sie z.B. nicht knusprig sind oder zu weich? Dann habe ich euch hier meine Tipps für die perfekten Ofenpommes!

  1. Kartoffeln waschen und dann in kleine Stifte schneiden. Wie groß die Stifte sind, bleibt euch überlassen, schaut aber dass alle Teile möglichst gleich groß sind. So verhindert ihr, dass manche Pommes noch sehr lasch sind, während andere schon verbrennen.
  2. Danach gebt ihr alle Stücke in eine Schüssel voll laufwarmen Wasser und lasst sie dort 5 Minuten liegen. Hier wird Stärke entzogen, was die Pommes nachher knuspriger werden lässt.
  3. Die Pommes aus der Schüssel holen und gut abtrocknen.
  4. Pommes mit Paprikagewürz, Salz und etwas Olivenöl einreiben. Das Öl sollte wirklich einmassiert werden.
  5. Pommes auf ein Backblech geben, welches keinen durchgängigen Boden hat, also am besten auf ein Gitter.
  6. Pommes bei Umluft (200 Grad Celsius) 20-30 Minuten goldbraun backen.

Guten Appetit ♥

stärke entziehen

würzenfertige pommes

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.