Gesunder Zwetschgenkuchen

Die Zeit der Zwetschgen und Pflaumen ist gekommen und da gibt es doch nichts leckeres als ein gutes Stück Kuchen! Hier habe ich euch die fitnesstaugliche Variante vorgestellt:

Anstatt Zwetschgen oder Pflaumen könnt ihr auch Äpfel verwenden. Ich mixe oft beides, damit man etwas Variation hat.

Zutaten (für 1/2 Blech oder eine kleine Springform):

  • 2 Eiklar
  • 2 ganze Eier
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 100g gehackte Nüsse, z.B. Mandeln
  • 700g entkernte Zwetschgen
  • 100g Vollkornmehl
  • 80g Xucker light oder alternatives Süßungsmittel

Zubereitung:

  • Zuallererst die 2 Eiklar und die 2 ganzen Eier mit dem Xucker light schaumig schlagen.
  • Danach alle anderen Zutaten (außer die Zwetschgen) vermischen
  • Den Teigmix dann unter die schaumige Eiermasse heben
  • Den fertigen Teig auf ein Backblech ausrollen
  • Die Zwetschgen vierteln und leicht in den Teig eindrücken
  • Wenn ihr wollt, könnt ihr auch noch ein paar Mandeln auf den Teig geben
  • Alles bei 180 Grad Celsius ca. 25Minuten lang goldbraun backen

Fertig ist der Zwetschgenkuchen! Guten Appetit! ♥

Das könnte dir auch gefallen

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.