Eure Fragen zum Women’s Health Camp

Weil ihr es euch gewünscht habt, kommen hier die Antworten auf eure Fragen zum Women’s Health Camp.

*Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit dem Women’s Health Camp entstanden (Werbung). Meine Meinung ist aber, so wie in jedem Blogpost, meine ganz eigene. Ich durfte das Camp kostenfrei besuchen und euch darüber berichten.

Wo ist das Camp und wann findet es immer statt? Das Camp findet 4x im Jahr statt, im Frühjahr und im Herbst. Immer im wunderschönen Andalusien, im 4-Sterne-Hotel Valentin (Novo Sancti Petri).

Das hier sind die Termine für nächstes Jahr!

  • Frühjahr-Camp (Woche 1): 04.05. – 11.05.2019
    Frühjahr-Camp (Woche 2): 11.05. – 18.05.2019
    Herbst-Camp (Woche 3): 12.10. – 19.10.2019
    Herbst-Camp (Woche 4): 19.10. – 26.10.2019

Wie viele Teilnehmer sind es? Es sind ca. 150-170 Teilnehmer pro Camp-Woche.

Ab welchem Alter kann man teilnehmen? Ab 18! Es gibt aber eine Ausnahme, wenn ein Erwachsener dabei ist, darf man z.B. auch schon mit 16 teilnehmen.

Wie viel kostet das Camp? 7 Übernachtungen kosten 1227 Euro, 14 Übernachtungen kosten 1997 Euro.

Was beinhaltet der Preis? 

  • Hin- und Rückflug nach Jerez de la Frontera
  • Transfer vom Flughafen
  • Übernachtung im 4****-Hotel Valentin in Novo Sancti Petri
  • Vollpension + Getränke zu den Mahlzeiten und zum Training
  • Teilnahme am Trainingsprogramm mit mehr als 200 Angeboten pro Woche
  • Camp T-Shirt & Goodie Bag

Wo kann man es buchen?  Hier habe ich euch die Seite verlinkt, auf der ihr euch anmelden könnt! Wenn ihr meinen Code „TRAINHARD_EATWELL2019“ bei der Buchung angebt, bekommt ihr nächstes Jahr eine 40-minütige Massage umsonst! Einfach den Code ins Kommentarfeld als Anmerkung schreiben (nicht unter Code eingeben, da wird euch nämlich ungültig angezeigt :))

P.S: Ich verdiene nichts an dem Code, er ist nur für euch.

Sind nur krasse Sportler dabei oder auch „normal“ trainierte? Muss man sehr sportlich sein? Von Jung bis Alt, von super durchtrainiert über erste Sporterfahrung – die Gruppe ist bunt gemischt. Da müsst ihr euch gar keine Sorgen machen.

Wie sieht es aus mit Allergien, Laktoseintoleranz etc.? Das Buffet ist unglaublich groß, da ist für jeden etwas dabei. Bei stärkeren Intoleranzen gibt euch der Küchenchef auch gerne eine Führung durch das Buffet und erklärt euch, was speziell für euch geeignet ist.

Wie viele Kurse macht man am Tag? Das könnt ihr machen wie ihr wollt! Ihr könnt nur einen Kurs pro Tag machen aber auch 4 Stück. Es ist also ganz individuell konfigurierbar.

Kann es passieren, dass ein Kurs schon voll ist? Es ist so, dass natürlich nicht in allen Kursen unbegrenzt Platz ist. Z.B. ist ein TRX Training alleine schon dadurch begrenzt, dass es nur 12 TRX Bänder gibt. Hier gibt es aber ein super faires Anmeldesystem: Die Teilnehmerinnen sind in verschiedene Gruppen aufgeteilt. An jedem Tag darf dann eine andere Teilnehmergruppe zuerst zu den Anmeldelisten und sich eintragen. Prinzipiell muss ich aber sagen, dass sich die Leute super gut auf die Kurse verteilen, da es wirklich viele Angebote gibt. Ihr müsste also gar keine Sorge haben, dass ihr immer nur Restplätze abbekommt. Das ist wirklich überhaupt nicht so.

Sind auch einige Frauen alleine angereist? Ja, super viele Frauen kommen ganz alleine. Das ist aber gar kein Problem, da man so schnell Anschluss findet und einfach alle unglaublich lieb sind. Auch beim Abendessen gibt es nur große Gruppentische, da isst garantiert keiner alleine.

Macht so viel Training ohne Pause überhaupt Sinn? Also es ist so, dass es in der Woche auch einen trainingsfreien Tag gibt, an dem Ausflüge gemacht werden können. Außerdem gibt es ja nicht nur High Intensity Kurse, sondern auch super langsame wie Yoga, Blackroll und Meditation. Ihr sollt und müsst also auf keinen Fall eine ganze Woche durchpowern. ich habe da immer auf mein eigenes Körpergefühl gehört.

Gibt es das Camp auch für Männer? Ja, das Camp gibt es auch für Männer. Das Men’s Health Camp findet dann immer eine Woche vor dem Frauencamp statt.

Kann ich das Camp empfehlen? Absolut! Es hat so viel Spaß gemacht!

Fühle ich mich nach dem Camp erholt? Ja, auch wenn man viel Sport macht, fühle ich mich wie nach einem Urlaub. Die Umgebung ist einfach traumhaft und zwischen den Kursen hat man genug Zeit am Meer oder am Pool zu entspannen.

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, schreibt mir gerne ♥

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.